2000 La Fleur de Boüard, Lalande-de-Pomerol

Not bad……..ein Mini-Angelus sozusagen bzw. der „Hauswein“ vom Angelus-Mitbesitzer Hubert de Bouard.  80%Merlot, 15% Cabernet franc und 5% CS.  Jetzt perfekt zu trinken und mit 14% kein Leichtgewicht, aber in keinster Weise alkoholisch, pelzig bzw. marmeladig. Stattdessen eine samtige Textur, schwarze Brombeeren, Blaubeeren, Pflaume, SCHOKOLADE und angenehm süffig. Great value!

90-91/100

http://www.thewinecellarinsider.com/bordeaux-wine-producer-profiles/bordeaux/…

91 points Robert Parker: „A saturated purple color is followed by a gorgeous perfume of ink, plum, cassis, licorice, smoke, and espresso. Dense, full-bodied, and opulent, offering a hedonistic as well as intellectual turn-on, it should drink well for 10-15 years.“ (04/03)

90 points Wine Spectator: „Impressive aromas of raw meat and fresh fruit, with hints of smoke. Full-bodied and very velvety, with a long, caressing finish and ripe fruit. Super. Serious wine for the money.“ 

Mini

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 7. Januar 2013 um 08:11 veröffentlicht und ist unter Uncategorized abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: